Gegen Frust und schlechte Laune ist „ein Kraut“ gewachsen

Wild Orange – der konzentrierte Sonnenschein aus einem kleinen Fläschchen.

Jeder hat schon einmal Tage erlebt, da läuft einfach vieles nicht so, wie es laufen sollte. Da scheint man bereits morgens mit dem „falschen“ Bein aufgestanden zu sein. Beim Frühstück bekleckert man sich das Hemd oder die Hose mit Kaffee. Steht gefühlt Ewigkeiten im Stau. Am Zielort angekommen sind alle Parkplätze belegt. Und zu allem Überfluss erfährt man im folgenden Termin auch noch eine Nachricht, die man gar nicht hören möchte. So ein Tag kann das Nervenkostüm schon ziemlich strapazieren. Frauen und Männer mit unerfülltem Kinderwunsch können ein Lied davon singen. Doch es gibt auch reichlich andere Gründe, weshalb die Stimmung mal in den Keller abgerutscht sein kann.

Weiterlesen …

Ätherische Öle – Sanfte Wegbereiter bei Kinderwunsch

Ätherische Öle können helfen, seelische Blockaden zu überwinden. Sie  fördern die innere Ruhe, schenken Zuversicht und wirken belebend auf die Stimmung. Auch bei Kinderwunsch können sie ihre wohltuende Wirkung entfalten. Denn lässt das Wunschkind auf sich warten, entsteht nicht selten ein Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und der Machtlosigkeit. Dabei können Betroffene, neben den medizinisch-assistierten Kinderwunschbehandlungen, eine ganze Menge selbst tun, um dem Traum vom eigenen Kind eine Chance zu geben.

Weiterlesen …

Weg frei zum Schwangerwerden – 3 einfache Tipps

Fragst Du Dich auch, warum alle Frauen in deinem Umfeld scheinbar mühelos schwanger werden, nur Du selber nicht? Dabei stehst Du gefühlsmäßig in der Warteschlange ganz vorne, und das nächste Baby müsste doch das Deine sein. Die Gründe dafür, warum es bei Dir mit dem Schwangerwerden noch nicht geklappt hat, sind häufig vielfältig. Folgende Punkte können Wegweiser sein, der Sache näher auf den Grund zu gehen:

Weiterlesen …

Ob mit oder ohne Kind, du bist wichtig!

Hast Du Dir schon einmal darüber nachgedacht, wie wichtig du bist, ganz egal, ob du ein Kind hast oder noch nicht. Häufig neigen wir Menschen zu sagen: „Ja, wenn ich dieses oder jenes erreicht haben, dann bin ich wer, dann bin ich glücklich, dann gehöre ich endlich dazu.“ Dabei übersehen wir, dass wir im Leben schon ganz viele tolle Dinge geschafft haben, und dass du, ich, wir alle bereits jetzt wertvoll sind. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mir während meiner Kinderwunschzeit dieser Blick häufig gar nicht so leicht fiel.

Weiterlesen …

Hurra, ich bin…

… angenommen. Ich darf ab Mitte September zu meiner neuen Familie ziehen.

Wie Schröder bereits jetzt mehr und mehr Teil unseres Lebens ist und was all das mit Kinderwunsch zu tun hat.

Weiterlesen …

Gedanken- schalt mal auf Pause

Es gibt Tage, da scheinen die immer gleichen Gedanken im Kopf ihre Bahnen zu ziehen. Warum…, wieso…, weshalb…, wäre es nicht besser, wenn… . Das kann ziemlich nerven.

In solchen Fällen hilft mir Folgendes: Als erstes richte ich meine Aufmerksamkeit auf meinen Atem. Ich beobachte, wie ich ein und ausatme. Mir wird bewusst, dass zwischen dem Einatmen und dem Ausatmen eine kleine Lücke ist. Genau auf diese Lücke lenke ich meinen Fokus. Mit einmal kehrt Ruhe im Oberstübchen ein. Sind meine Gedanken wieder auf Abwege, dann fokussiere ich mich erneut auf den Atem und die Lücke.

Weiterlesen …

Nur die eigene Erfahrung macht erfahrener

Der 7-Tage Selbsthilfe-Online-Kurs bei Kinderwunsch 

Gehst du deinem Wunschkind entgegen oder hast du eher das Gefühl, ihm jetzt schon hinterher zulaufen? Manchmal wollen wir unbedingt mit aller Kraft etwas erreichen, zum Beispiel schwanger werden, und nix geht, egal was wir anstellen. Auch ich kenne dieses Gefühl nur allzu gut. Dabei gibt es nicht den einen sicheren Weg, der uns ein erfülltes Leben mit Kind garantiert. In unserer Gesellschaft, werden wir von klein auf darin geschult, dass wir mit Leistung alles erreichen können. Das funktioniert in vielen Bereichen auch ganz gut. Bis wir uns ein Kind wünschen und vielleicht feststellen, dass dies ohne Hilfe nicht so einfach sein wird. Für das Leben gibt es keine Garantien. Aber das weißt du längst. Doch Folgendes kann ich für dich tun…

Weiterlesen …

Brauchst du viel zum Glücklich sein?

Sicher kennst du den Satz „Kinder brauchen nicht viel, um glücklich zu sein.“ Sie sind voller Staunen über jedes kleine Blümchen, das am Wegesrand steht. Und was tun wir Erwachsenen dann? Wir schauen ungeduldig auf die Uhr, denken, was ist an so einem Blümchen schon besonders, und treiben zur Eile an.

Weiterlesen …

Was haben Apfelkuchen und Kinderwunsch gemeinsam?

Nichts, denkst du nun vielleicht.

Das eine kann man essen, das andere …, naja. Läuft gerade nicht so toll. Doch lass uns anschauen, was beide aus meiner Sicht verbindet.

Wenn du einen Apfelkuchen backen möchtest, dann brauchst du zunächst einmal eine Idee, eine Vorstellung davon, wie ein Apfelkuchen aussieht, und du solltest in etwa wissen, wie er schmeckt, wie er riecht und wie sich die Konsistenz des Teigs anfühlt. Du musst das Ergebnis kennen, damit du ihn herstellen kannst. Du nimmst gewissermaßen das Erlebnis, einen Apfelkuchen zu essen, sinnlich vorweg. Dieses Vorgehen kannst du auch für deinen Kinderwunsch nutzen. Lies weiter und du erfährst, wie das gehen kann.

Weiterlesen …
Seite 1 von 41234